Häufig gestellte Fragen

viacash bietet die grösste bankunabhängige Zahlungsinfrastruktur in
Europa und ermöglicht Einzahlungen via Barcode am SBB Billettautomaten.
In Deutschland und Österreich ist der Service als „Barzahlen“ bekannt und bereits das
grösste Netzwerk seiner Art.
Mit viacash können Kunden Geld auf das eigene Konto einzahlen* und ihren Online-Einkauf,
die Miete, Versicherung-, Strom- oder Telefonrechnung mit Bargeld begleichen.

*coming soon

Szenario 1 „Rechnungen bar bezahlen“:

  • Der Kunde erhält zusammen mit seiner Telefon-, Strom- oder Versicherungsrechnung
    einen Zahlschein mit aufgedrucktem Barcode per Post oder Email.
  • Der Kunde geht mit dem Barcode zum nächstgelegenen SBB Billettautomaten.
  • Dort wählt er am Bildschirm die Option „viacash“ aus, scannt den Barcode und
    bezahlt den Rechnungsbetrag in Schweizer Franken oder Euro.

Szenario 2 „Online bar bezahlen“:

  • Der Kunde wählt im Onlineshop am Ende des Bestellvorgangs viacash aus.
  • Der Kunde erhält per Email einen Zahlschein mit aufgedrucktem Barcode
    (Klassischer EAN-13 Barcode) und kann sich diesen ausdrucken. Alternativ kann
    der Kunde sich den Barcode auch per SMS auf sein Handy schicken lassen.
  • Der Kunde geht mit dem Barcode zum nächstgelegenen SBB Billettautomaten. Dort
    wählt er am Bildschirm die Option „viacash“ aus, scannt den Barcode und bezahlt
    den Rechnungsbetrag in Schweizer Franken oder Euro.

Szenario 3 „Geld einzahlen und auszahlen“ (coming soon):

  • Der Kunde erstellt sich direkt in seiner Banking App einen Barcode über einen
    Betrag, den er auf sein Konto einzahlen oder sich auszahlen lassen möchte.
  • Mit dem Barcode geht der Kunde dann zum nächstgelegenen stationären Partner und
    präsentiert diesen an der Kasse.
  • Nach dem Scan wird der Betrag einkassiert oder herausgegeben.
    Das viacash Netzwerk in der Schweiz umfasst alle SBB Billetautomaten sowie die
    Automaten von konzessionierten Transportunternehmen:
  • AAGS Auto AG Schwyz
  • AAGU Auto AG Uri
  • AFA Automobilverkehr Frutigen – Adelboden
  • ASM Auto Aare Seeland Mobil
  • ASM-bti Aare Seeland Mobil
  • ASM-ltb Aare Seeland Mobil
  • ASM-rvo Aare Seeland Mobil
  • ASM-snb Aare Seeland Mobil
  • BLM Lauterbrunnen – Mürren
  • BOB Berner Oberlandbahnen
  • CGN Schiffahrt Genfersee
  • CJ Chemin de Fer Jura
  • LEB Lausanne – Echallens – Bercher
  • MBC-cg Transport Morges – Bière – Cossonay
  • MGB-bvz Matterhorn Gotthard Bahn
  • MGB-fo Matterhorn Gotthard Bahn
  • MOB Montreux Oberland Bahn
  • MVR-cev Montreux Vevey Riviera
  • MVR-mtgn Montreux Vevey Riviera
  • MVR-vcp Montreux Vevey Riviera
  • NStCM Nyon – St-Cergue – Morez
  • OeBB Oensingen – Balsthal Bahn
  • PAG Postauto AG
  • RhB Rhätische Bahn
  • SMC Sierre – Montana
  • SOB-bt Südostbahn
  • SOB-sob Südostbahn
  • TPF Transport public fribourgeois
  • TPN Transport public Nyon
  • TRAVYS-oc Transport Vallée de Joux – Yverdon – Ste-Croix
  • TRAVYS-pbr Transport Vallée de Joux – Yverdon – Ste-Croix
  • TRAVYS-ysc Transport Vallée de Joux – Yverdon – Ste-Croix
  • TRN/tc Transport Regionaux Neuchâtelois
  • WAB Wengener Alpbahn
  • ZB Zentralbahn
  • Schnelle und einfache Abwicklung von Zahlungen rund um die Uhr am SBB
    Billettautomaten
  • Einzahlulngen werden in Echtzeit verbucht
  • Einzahlungsmöglichkeit bequem in den Alltag der Kunden integriert
  • Keine Preisgabe von sensiblen Konto- oder Kreditkartendaten.
  • Verbindung von Onlineshopping mit Offlinebezahlung
  • Coming soon: Bargeldein- und auszahlungen perfekt im Alltag integriert direkt im
    Detailhandel tätigen
  • Erhöhung des Kundenservices
  • >Mobilität der Zukunft< ermöglicht mehr als nur reinen Personentransport
  • Eine Provision pro bezahlte Rechnung
  • Kunden von Direktbanken, da diese kein eigenes Filialnetzwerk haben und somit
    das Einzahlen von Bargeld meist nicht möglich ist.
  • Junge Kunden (14 – 29 Jahre), da sie häufig noch keine Kreditkarte haben, aber
    trotzdem online einkaufen wollen.
  • Ältere Kunden, weil sie zwar eine Kreditkarte haben, diese aber äussert ungern
    online benutzen möchten.
  • Personen mit niedrigem Einkommen, da sie häufig keine Kreditkarte haben oder
    bekommen.
Laut Zahlungsmittelumfrage 2017 stellt Bargeld das von den privaten Haushalten in
der Schweiz meistgenutzte Zahlungsmittel dar. Von den erfassten Zahlungen werden 70% in
bar abgewickelt.
Die Debitkarte wird nur in 22% aller Transaktionen eingesetzt, die Kreditkarte hat sogar
nur einen Anteil von 5%.
Zudem wird ein Grossteil der Rechnungen bei den grossen Energieversorgern bzw.
Versicherungen in bar oder per Überweisung bezahlt.
Rein rechnerisch zahlen jede Minute über 1.000 Schweizer eine Rechnung bar am
Postschalter. Das sind 189 Mio. Einzahlungen pro Jahr, für die ein Schweizer extra zur
Post gehen muss. Mit viacash hingegen, kann diese Erledigung nun auf
dem Weg zur Arbeit am Bahnhof und in der Zukunft auch im Detailhandel erfolgen.
viacash kooperiert europaweit mit
verschiedenen nationalen und internationalen Banken. Dazu gehören in Deutschland
Sparda, DKB, Fidor und o2 Banking sowie Hype in Italien. Die Kooperation mit N26 und
bunq besteht in Deutschland, Österreich und Italien.
In der DACH-Region wird
viacash / Barzahlen branchenübergreifend von grossen Organisationen
genutzt, darunter e.on im Versorgungsbereich, die Bundesagentur für Arbeit im
öffentlichen Sektor, Rakuten.de im E-Commerce-Sektor und Generali im
österreichischen Versicherungssektor. Zu den Partnerunternehmen aus der Reisebranche
zählen Air Prishtina in Deutschland und Kosova Airlines in der Schweiz.
Das Ablaufdatum eines Barcodes oder
Zahlscheins kann nicht verlängert werden. Bitte erstellen Sie sich einen neuen
Barcode in Ihrer App bzw. erfragen beim Rechnungssteller einen neuen Zahlschein.